Dominique Hennig kam auf ungewöhnlichem Weg zu Ihrer Berufung.
Als gelernte Landschaftsgärtnerin war sie von Beginn an fasziniert von der Pflanzenwelt, besonders von der Kultivierung der Rebsorten, dem Können der Winzer und dem Wunder der Natur, die jeden Wein einzigartig machen kann.
Nach dem Wechsel in die Gastronomie arbeitete sie im Weinland Franken, unter anderem im Bürgerspital „Zum Heiligen Geist“. Ganz besonders prägend war aber die Zusammenarbeit mit Christina Fischer und ihren Sommeliers, die  vom Gault Millau als  „Sommelière des Jahres 2001“ ausgezeichnet wurden und  bei der Dominique Hennig 5 Jahre im „Fischers Weingenuss & Tafelfreuden“ in Köln großes Fachwissen erwarb.

Seit 2006 ist Frau Hennig nun als Sommelière bei uns für die weinseeligen Freuden zuständig. Ihr Schwerpunkt sind Weine aus Deutschland und Österreich. Ihre Kenntnisse über so manches Weingeheimnis zeigt sie in der fürs JUWEL eigenen Rebsortenweinkarte, mit vielen Geschichten über die Sorten und ihre Aromaspiegel. Sie ist äußerst versiert, wenn es um die Harmonien zwischen diesen Weinen und den Speisen des Küchenchefs geht. In Abstimmung wird hier täglich an der Vollendung des kulinarischen Genusses gefeilt. Ob Lakritze in der Küche verwendet wird oder „Tintenfisch in Schokolade“ auf der Menükarte steht, Dominique Hennig hat immer den richtigen Tipp für den Gast. Sie will überraschen und neue Vorlieben entdecken lassen.

Ihr großes Wissen vom richtigen Glas, über das perfekte Wasser (es gibt 10 Sorten im JUWEL) sind Ihr dabei genauso wichtig. Bei eigens durchgeführten Käseseminaren beweist sie ebenfalls sicheres Gespür für das gelungene Zusammenspiel und bereitet den Gästen einen vollmundigen Abend.

Freuen Sie sich auf Genussphilosophien und Entdeckungsreisen.