Hier Glückslücken buchbar!

Vita Philipp Liebisch

Kulinarischer Lebenslauf

  • 1999-2002 Ausbildung zum Koch im Restaurant Aigner am Gendarmenmarkt, Berlin (A. Klitsch)
  • 2003 Restaurant Atelier (Marcel Kästner) – Maritim Pro Arte Hotel, Berlin
  • 2003-2005 Restaurant Schwarzer Hahn* (Stefan Neugebauer) – Deidesheimer Hof, Deidesheim a.d. Weinstraße
  • 2005-2006 Restaurant Kastell** (Christian Jürgens) – Burg Wernberg, Wernberg Köblitz
  • 2006-2008 Restaurant Lorenz Adlon* (Thomas Neeser) – Hotel Adlon, Berlin
  • 2009 Restaurant Schwarzer Hahn* (Stefan Neugebauer) – Deidesheimer Hof, Deidesheim a.d. Weinstraße Restaurant
  • 2010-2011 Die Quadriga* (Sauli Kemppainen) – Hotel Brandenburger Hof, Berlin
  • 2011 Rotisserie Weingrün (Philipp Liebisch), Berlin
  • 2011-2014 Restaurant Sandak (Philipp Liebisch) – Wellnesshotel Seeschlösschen, Senftenberg
  • 2015 Restaurant ZEITGEIST (Philipp Liebisch) – DRIVE. Volkswagen Group Forum
  • Seit 2016 Restaurant JUWEL* (Philipp Liebisch) – Hotel SCHUMANN, Kirschau

Bewertungen & Guides

  • Gerolsteiner Ranking 2019 – Rang 76
  • Hornsteinranking 2019 – Rang 91
  • 1 Stern Michelin (seit 2016)
  • 16 Punkte Gault Millau
  • 8 Pfannen Gusto
  • 3,5F Der Feinschmecker
  • 4 Der Bertelsmann Guide
  • 4 Schlemmer Atlas
  • 3 Varta Guide
  • 3+ Savoir Vivre Magazin

Erfolge & Auszeichnungen

  • Newcomer des Jahres 2012 – Gusto
  • Brandenburger Meisterkoch 2013 – Berlin Partner
  • Junges Talent 2014 – Gault Millau
  • Next Generation 2018 – Der Feinschmecker
  • Aral Schlemmer Atlas TOP 50 Chefs 2019

Engagement & Aktivitäten

  • Headcoach der Siegerin der Chaine des Rotisseurs – Bailliage Sachsen- 2017
  • Headcoach der Siegerin der Chaine des Rotisseurs – Bailliage Sachsen- 2018
  • Jurymitglied der Sächsischen Landesmeisterschaften der Jugend 2019 im Gastgewerbe
  • Seit 2015 Gastkoch des Food Festivals EAT BERLIN