Hier Glückslücken buchbar!
Zum Weihnachtskalender!

Meine Mama kam auf mich zu und meinte, ja Samira (Mausi), Wolfgang Lippert kommt ins Hotel und feiert seinen 70. Geburtstag bei uns. Außerdem führt er ein Interview mit Susanne Klehn von Brisant und ein Kamerateam wird dieses aufzeichnen und dann wird es im Fernsehen ausgestrahlt.

Ich, 20 Jahre jung, musste natürlich erstmal im Internet nach „Wolfgang Lippert“ suchen, da ich mir doch nicht ganz sicher war, wer das denn überhaupt ist. 😊 Das Ergebnis der Recherche war, daß mir das Gesicht doch irgendwie bekannt vorkam. Ich dachte mir also nichts weiter dabei und bin mit guter Laune ins Hotel gefahren.

Es war der 14. Februar, Valentinstag, angekommen im Hotel stieg dann doch plötzlich meine Nervosität und ich wurde immer aufgeregter, weil ich gleich jemanden „Prominentes“ kennenlernen werde. Ich ging hinauf zu unserer „Sonnensuite“ und begrüßte dort Lars Fischer & Lars Langer, die beiden, die das Interview aufzeichnen sollten, außerdem begrüßte ich Susanne Klehn.

Wir unterhielten uns kurz, wie der Ablauf sei und ich meinte, ich stehe den ganzen Tag zur Verfügung, falls etwas gebraucht wird. Dann ging plötzlich die Tür auf & Lippi stand vor mir, wir begrüßten uns und lernten uns kurz kennen.

Puuhh…

Erster Schritt geschafft, nun kam ein paar Minuten später seine Frau Gesine Lippert rein und ich dachte nur, was für eine lustige & sehr sympathische Dame. Am Ende des Tages sind es doch einfach nur normale Menschen, die in Ihrem Leben eben sehr viel erreicht haben.

Als erstes gingen wir nach draußen an unseren „SEEWUNDERBAR“, um dort ein paar Aufnahmen von Gesine & Lippi zu machen, wie sie zusammen mit ihrem Hund Georgi in unserem Garten spazieren.

Wolfgang Lippert BEI SCHUMANN

Danach gingen wir dann zurück an den „Hauptdrehort“, unsere „Sonnensuite“, dort alles eingestellt, verkabelt etc., ging es los mit dem Interview. Gesine und ich saßen gegenüber von Susanne und Lippi, gespannt hörte ich zu, da ich das erste Mal bei einem Interview für das Fernsehen dabei sein durfte. Es war unglaublich spannend, ihm zuzuhören über sein Leben & die letzten 70 Jahre.

Nun zum Abschluss haben dann alle mit Champagner angestoßen und wir feierten den beendeten Drehtag. Zuletzt machten wir noch ein paar Fotos zusammen und Lippi performte Live ganz spontan ein Lied von sich – für uns.

Vielen Dank, das ich die Möglichkeit hatte, dieses Team Wolfgang und Gesine kennenzulernen, es hat einen unglaublichen Spaß gemacht.

Samira Schumann