Freuen Sie sich im September auf ein ganz besonderes Fleisch- und Geschmackserlebnis in unserer WEBERSTUBE. Das Labonca Bio Sonnenschwein aus der Steiermark.

 

Was bringt WildsauSEO für das Sonnenschwein?

Mit unserer WEBERSTUBE und kulinarischen Köstlichkeiten hat WildsauSEO zunächst einmal nichts zu tun. Aber da wir im Hause SCHUMANN die Labonca Bioschweine wirklich eine Besonderheit finden, haben wir uns gedacht, dass man diese auch überregional bekannt machen muss. Und da kommt uns der aktuelle WildsauSEO-Contest gerade recht. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb unter Internet- und SEO-Agenturen, die mit allen Mitteln versuchen, den Begriff „WildsauSEO“ bei Google in die Spitzenposition zu bekommen. Da können wir natürlich nicht mithalten, finden aber den Kontext zu unserem Labonca-Schwein ganz passend. Als Wildsau an sich wird das weibliche Wildschwein (Sus scrofa) bezeichnet. Damit gehört eine Wildsau in die Familie der Echten Schweine und die Stammform des Hausschweins und ist ein Paarhufer.

Für das Wildschwein und damit auch die Wildsau und seine Körperteile haben sich in der Jägersprache eigene Namen und Bezeichnungen herausgebildet. Die Art wird bei uns in Deutschland als Schwarzwild, Schwarzkittel oder eben Sauen bezeichnet. Die männlichen Wildschweine nennt man Keiler, starke, ältere von ihnen ab dem fünften oder sechsten Lebensjahr bezeichnet man als Basse oder Hauptschwein. Warum für den SEO-Contest nun ausgerechnet das Wildsau-SEO ausgewählt wurde ist nicht bekannt.

 

Was ist das besondere am Labonca Bio-Schwein?

Die Labonca-Schweine auch als Sonnenschweine bezeichnet, weil sie ständig auf 300.000m² Bio-Freiland in der Steiermark leben. Die extensive Fütterung – und dadurch deutlich längere Wachstumsphase – ist eine optimale Basis für einen unverwechselbaren Genuss. Die Labonca-Tiere dürfen ihre natürlichen Bedürfnisse – quasi als Wildsau – ausleben, erwachsen werden und sich wahrlich „glücklich“ fühlen! Die hofeigene Weideschlachtung mit Bio-Fleischerei machen Labonca so einzigartig.

SCHUMANN WEBERSTUBE Labonca Sonnenschwein WildsauSEO

Die Labonca-Fleischerei setzt auf unverfälschte, traditionelle Produktionsmethoden. So entstehen die einzigartigen Labonca-Spezialitäten. Das Fleisch zählt geschmacklich zum besten Fleisch Österreichs und ist frei von künstlichen Geschmacksverstärkern, Citraten und Phosphaten – zudem werden die Schweine ohne Zusatz von Hormonen gefüttert. Dies garantiert Fleisch mit guter Verträglichkeit und hoher Wertigkeit.

 

Labonca-Schwein in unserer WEBERSTUBE

Seit dem 23. August 2019 geniessen Sie bei uns unter anderem als kleine Schweinereien vorneweg: Wurstspezialitäten von unserem Lambonca-Schwein mit hausgebackenem Sauerteigbrot aus dem Steinofen, Original Schüttelbrot, steirischem Kürbiskernöl und Kürbiskernen. Als Hauptspeise empfehlen wir das Labonca Sonnenschwein beispielsweise wie im Titelbild abgebildet als Schopf mit Schlutzkrapfen und Pfifferlingen in Rahm.

Sicher ist Ihnen beim Lesen dieses Textes aufgefallen, dass wir den eigentlichen Inhalt – unser Labonca-Schwein – sehr häufig mit Keywords aus dem Context einer Wildsau ergänzt haben. Diese semantische Anreicherung im Umfeld von Schweinen hat lediglich den Grund, mit diesem ungewöhnlichen Text beim WildsauSEO-Contest teilzunehmen, um unser Angebot an Wildsau bzw. Labonca Bioschwein in der Welt bekannt zu machen. Wir hoffen Sie nehmen uns diesen kleinen Ausflug in das Onlinemarketing nicht übel und geniessen beim nächsten Besuch in unserer WEBERSTUBE ein ganz analoges Labonca-Schwein. Lassen Sie es sich schmecken.