Hier Glückslücken buchbar!
Zum Weihnachtskalender!

Sie können nicht zu uns kommen, so kommen wir zu Ihnen. Die Uhren ticken für uns alle im Moment etwas anders und wir warten geduldig auf die Zeit, wenn „Normalität“ unseren Alltag wieder bestimmt. Denn wenn wir eines am meisten vermissen, dann sind das Sie: unsere Gäste.

Um Ihnen ein Stück SCHUMANN-FEELING nach Hause zu bringen und die Zeit des Wartens bis zu Ihrer nächsten Auszeit im SCHUMANN HOTEL zu verkürzen, verrät Chef Patissière Beatrice Tobias das Rezept von unserem aktuellen Lieblingsdessert, welches wir im Moment in der urigen WEBERSTUBE servieren.

 

Apfelstreusel aus dem heißen Ofenrohr mit hausgemachtem Vanilleeis

Zutaten für die Apfelstreusel für 4 Portionen:

4 mittelgroße          Äpfel
50 g                         Zucker
60 g                         Butter (weich)
90 g                         Mehl
½ TL                        Zimt
nach Bedarf             Haselnüsse

Die Äpfel entkernen, würfeln und in eine kleine Auflaufform geben. Der Boden sollte mindestens zwei Finger hoch bedeckt sein. Aus den restlichen Zutaten Streusel bereiten: Alles mit dem Handrührgerät so lange verrühren, bis sich eine dick-krümelige Konsistenz ergibt. Die Streusel auf die Äpfel geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30 Min. backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Tipp: Anstatt Äpfel können auch Zwetschgen verwendet werden.

Zutaten für Vanilleeis für 4 Portionen:

100 ml                     Milch
150 ml                     süße Sahne
1                              Vanilleschote
2                              Eigelb
40 g                         Zucker

Vanilleschote halbieren, Mark auskratzen und das Mark mit etwas von dem Zucker intensiv vermischen. Eigelb mit dem Zucker in einer Metallschüssel schaumig aufschlagen. Milch und 100 ml Sahne mit dem Vanillezucker und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. Vanilleschote herausfischen und die kochend heiße Milch unter ständigem Schlagen zum Eigelb geben. Im Wasserbad cremig, schaumig aufschlagen bis der Rücken eines Holzlöffels dick überzogen wird (zur Rose abziehen). Die Schüssel in kaltes Wasser setzen und solange weiterschlagen, bis die Metallschüssel nur noch handwarm ist. Im Kühlschrank gänzlich abkühlen lassen.

50 ml süße Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Creme ziehen. In der Eismaschine gefrieren lassen.

Vor dem anrichten das Eis ca. eine viertel Stunde vorher aus dem Gefrierschrank holen.

Wir wünschen guten Appetit und herrliche Genussmomente.